Freitag, 25. Dezember 2015
[AN] SAGURU GEGEN HEIJI – EIN BÜFFET ZUM DAHINSCHEIDEN
4. Teil der Oneshot-Sammlung „Die unbeachteten Fälle“.

Ein Polizeiball gerät aus den Fugen: Veranstalter und Polizeipräsident werden vergiftet! Einmal mehr muss Saguru mit Heiji zusammenarbeiten, um herauszufinden, was genau seinen Vater ins Krankenhaus befördert hat. Und außerdem die offene Rechnung mit dem gewitzten Rivalen begleichen.
[Familie / Freundschaft / Humor / Krimi / Suspense]

Diese Geschichte ist ein direktes Sequel zu „Tumult im Museum“ und spielt einige Monate später.

Mein Beitrag zu Panayotas Wettbewerb „Mach was draus! Nr.2“.

4. Runde
Zeit: 07.06.–26.07.2015
Vorgaben: WAFF (Warm And Fuzzy Feeling)/Nahrungsmittel

18 Punkte
Grammatik / Zeichensetzung / Rechtschreibung gut
Ausdruck nicht ganz passend
Kreativität fehlte der letzte Pfiff
Abkürzung ging ein bisschen unter, Nahrungsmittel genug

Ich wollte unbedingt mal eine Geschichte mit Sagurus Vater in der Nebenrolle schreiben, allein deswegen, um gegen all den haarsträubenden Rufmord zu protestieren, dem der arme Mann in der Fanfiction-Szene ausgesetzt ist! Ich habe mich im entsprechenden Post ja bereits genug dazu ausgekotzt geäußert, sodass es hier nicht mehr nötig ist, aber ich möchte nochmal betonen, dass ich nicht glaube, dass Polizeipräsident Hakuba irgendetwas anderes ist als ein fröhlicher, mitfühlender, gescheiter Mann, der seinen Sohn genauso liebt wie jeder andere Vater der Reihe. Ich habe nicht die Spur einer Ahnung, wie man aus ihm einen Antagonisten machen kann. Nicht die Spur.

... comment