Donnerstag, 10. Dezember 2015
[AN] SAGURU GEGEN HEIJI – TUMULT IM MUSEUM
1. Teil der Oneshot-Sammlung „Die unbeachteten Fälle“.

Mysteriöse Erscheinungen veranlassen Saguru dazu, in einem Pariser Museum nach dem Rechten zu sehen. Und er hätte sich niemals träumen lassen, dass er dabei ausgerechnet von Heiji Unterstützung bekommt.
[Freundschaft / Humor / Krimi / Suspense]

Mein Beitrag zu Panayotas Wettbewerb „Mach was draus! Nr.2“.

1. Runde
Zeit: 21.09.–30.10.2014
Vorgaben: ATM (At The Moment)/Tier

25 Punkte
/

Heiji und Saguru wären ein Super-Team, wenn sie ihre Querelen begraben würden und Aoyama es sich nicht zur Lebensaufgabe gemacht hätte, jedem geneigten Leser Shinmary Conansue in den Analschacht zu zwängen. Ich schwöre, jede einzelne Figur, sogar Ran, und das will was heißen, ist interessanter als der titelgebende Meister-Ich-weiß-alles-auch-wenn-es-noch-so-unglaubwürdig-ist-Detektiv. So auch Heiji, obwohl der durch seine vielen Auftritte auch schon ziemlich ausgelutscht ist. Mit einem anderen Partner könnte vielleicht wieder frischer Wind in den Manga geblasen werden, aber auf mich hört ja keiner.

Auf jeden Fall macht es mir Spaß, sie zusammen zu schreiben, rein platonisch gemeint, auch wenn ich BL nicht völlig abgeneigt bin – man nimmt halt, was man kriegen kann. Ihre Streitereien und Hahnenkämpfe sind einfach zu lustig und ich würde gerne mehr davon lesen, leider ist es ja schon eine Seltenheit, dass Saguru überhaupt mal in DC auftritt, ihn dann auch noch mit Heiji aneinandergeraten zu lassen, wäre selbstverständlich viel zu viel verlangt.

... comment